Vorbereitungsstrategien

Ausbildung zum Versicherungsfachmann bzw. zur Versicherungsfachfrau

Wenn Sie die IHK Sachkundeprüfung zum Versicherungsfachmann bzw. die BWV Sachkundeprüfung für Versicherungsvermittler erfolgreich bestehen wollen, dann sollten Sie sich für eine gute Ausbildung entscheiden. Eine Ausbildung ist zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben, aber eine gute Prüfungsvorbereitung zur IHK Sachkundeprüfung erhöht Ihre Chancen beträchtlich.

Eine Prüfungswiederholung kostet Sie nicht nur Nerven und Zeit, sondern vor allem Geld. Durch den verzögerten vollen Berufseinstieg verpassen Sie Kunden und deren Empfehlungen. Dieses verlorene Einkommen (für z.B. 6 Monate) mag jetzt noch überschaubar sein, aber Sie müssen Ihr voraussichtliches Einkommen 6 Monate vor Ihrem Rentenbeginn als Vergleichsmaßstab nehmen, denn dieses Geld geht Ihnen bei einer Prüfungswiederholung verloren!

Dabei muss die Ausbildung nicht in einem Unternehmen oder in einem Kurs mit einem Lehrer erfolgen. Moderne Ausbildungen sind auch im Selbststudium von zu Hause aus möglich.

Literaturhinweise für das Selbstudium:

1) Kolodzik/Budzisch: Versicherungsfachmann/-frau (IHK)
Zur Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung für die Versicherungsvermittlung nach § 34d Gewerbeordnung
Direktlink zum Buch

2) Andreas Nareuisch: Die Prüfung zum Versicherungsfachmann (IHK) – Sachkundeprüfung für Versicherungsvermittler
Direktlink zum Buch

3) Martin Krengel: Bestnote – Lernerfolg verdoppeln, Prüfungsangst halbieren
Dieses Buch von Dr. Martin Krengel ist ein hervorragendes Buch zur zeiteffizienten Prüfungsvorbereitung. Dies sehe ich nicht nur als Bruder so, sondern auch sehr viele andere Leser, denn nicht umsonst wurde dieses Buch 25.000 mal verkauft und ist derzeit Beststeller
in diversen Amazon-Kategorien (z.B. Motivation, Zeitmanagement, Lernen und Erfolg).
Direktlink zum Buch

Mehr Artikel von amazon finden Sie auch hier.